Abschlusschoreographien 2020

Melina, Chiara, Joy Lena, Lara, Laura, Leene, Lisa, Lucy und Gabi, sind die diesjährigen Absolventinnen der Berufsausbildung zur staatlich geprüften Tanzpädagogin an der Lola Rogge Schule. Nach 3 Jahren intensiver Ausbildung stehen sie am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn, welche sie durch die Abschlusschoreographien festlich einleiten möchten.

Die seit 1927 bestehende Lola Rogge Schule besitzt neben dem allgemeinen Tanzkursunterricht (Laienschule) die hochangesehene staatlich anerkannte Berufsfachschule für Tanz und Tänzerische Gymnastik im Lehrberuf.
Der Name des Vereins „Lola Rogge – Tanz entwickeln e.V.“ verrät bereits die Verbundenheit mit der Lola Rogge Schule. Der Verein handelt aber als Veranstalter selbstständig und unterstützt einmal im Jahr die choreographischen Abschlussarbeiten der Examensklasse.
Nun hoffen wir trotz der aktuellen Lage, am 03. und 04. Oktober 2020 die offizielle Präsentation der Abschlusschoreographien der diesjährigen Absolventinnen mit dem Titel „DisTANZ“ im Hamburger Sprechwerk ermöglichen zu können! Die Erstlingswerke zeichnen sich aus durch die Lust und hohe Motivation, eigene Ausdrucksformen zu finden. Aus ganz persönlicher Imagination entwickeln die Absolventinnen diese mit jungen Tänzerinnen und Tänzern in einem spannenden künstlerischen Prozess.
Um dieses Vorhaben zu realisieren, benötigen wir gerade in Zeiten dieser großen Krise Ihre Hilfe in Form von Spenden.
Auf Grund der Gemeinnützigkeit des Vereins können Spenden steuerlich geltend gemacht werden. Eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt wird Ihnen ausgestellt!
Spenden werden auf folgendes Konto bei der Hamburger Sparkasse erbeten:
Lola Rogge – Tanz entwickeln e.V.
IBAN DE17 200 505 50 1238 158 263
 Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Yvonne Harmjanz-Lienau
Lola Rogge – Tanz entwickeln e.V.
1. Vorsitzende
Elbchaussee 499
22587 Hamburg
Tel.: 040 – 24861460
info@lolarogge-tanzentwickeln-ev.de
lolarogge-tanzentwickeln-ev.de