Kennenlern-Workshop Bangoura-Ausbildung - 13. Januar 2019

Das Ausbildungskonzept nach der Bangoura-Methode verbindet traditionelle westafrikanische Musiktraditionen und Rituale mit zeitgenössischem Wissen aus der Gestalttherapie. Das nächste Ausbildungsprogramm startet im Februar 2019 und findet an 7 Wochenenden in Hamburg statt.

Eine Einführung in die ganzheitliche Tanzpädagogik mit Livemusik
„Du bewegst dich gern und hast Lust zu tanzen, ohne komplizierte Choreographien auswendig zu lernen ? Du möchtest lernen, deinen Impulsen zu folgen und deinen Gefühlen kreativen Ausdruck zu geben ? Du möchtest deine Präsenz steigern und bei dir bleiben ? Diese Ausbildung in ganzheitlicher Tanzpädagogik vermittelt all dies und noch viel mehr. Im spontanen Dialog mit den Musikern lernst Du ungeahnte Potentiale als Tänzer/-in und Pädagoge/-in freizusetzen.“
Das Ausbildungskonzept nach der Bangoura-Methode richtet sich an bewegungsfreudige Laien, an professionelle TänzerInnen, TherapeutInnen, SozialpädagogInnen sowie an Institutionen im Bereich kultureller Zusammenarbeit und Integration.
Mehr über die Ausbildung!
In der Lola Rogge Schule im Kiebitzhof
Landwehr 11-13
22087 Hamburg
Tel.: 040-44 45 68
info@lolaroggeschule.de

Termine:

Ausbildung
22.02. – 24.02.19 Die Freiheit – Der Körper im afrikanischen Tanz
22.03. – 24.03.19 Der Stolz – Gewagte Individualität in der Gruppe
03.05. – 05.05.19 Die Schlange – Kraft der Wiederholung
24.05. – 26.05.19 Die Lust – Der Körper in der Musik
30.08. – 01.09.19 Der Schmerz – Das Ritual
16.11. – 17.11.19 Die Unverschämtheit – Die Haltung des ganzheitlichen Tanzpädagogen
06.12. – 08.12.19 Werkstatt und Freisprechung (ohne Freitag)

freitags: 16:00 – 18:00 Uhr Unterricht für die Intensivgruppe (2.Jahrgang)
freitags 18:30 – 20:00 Uhr offener Tanzworkshop mit Livemusik
samstags von 10:00 – 18:00 Uhr und sonntags von 10:00 – 17:00 Uhr