IMPRO! Neuer Kursus in der Lola Rogge Schule im Kiebitzhof

Im Improvisationsunterricht ist eine Mischung von Menschen mit und ohne Tanzerfahrung erwünscht. Ziel ist es unter anderem, eingeschliffene Bewegungsmuster zu entdecken und improvisatorisch kreativ über sie hinauszuwachsen. Der neue Kursus startete Mitte Januar mit Daniela Linde!

dienstags 19.30 bis 21.00 Uhr
ab 15 Jahren
Etwas ohne Vorbereitung tun – improvisieren -, ist eine Kunst, die man erlernen kann. Auch im Tanz kann die spontane Bewegung neue Bilder im Kopf oder Erfahrungen im Körper freisetzen, von denen man vorher keine Ahnung hatte. Ohne konkrete tänzerische Vorgabe des Lehrers, wird der Improvisationsunterricht durch Aufgabenstellungen angeleitet. Diese können zum Beispiel aus der Musik oder der Literatur kommen, sich aus dem Raum ergeben oder mit Hilfe der eigenen Vorstellungskraft entwickelt werden. In einer anschließenden Gesprächsrunde findet ein Erfahrungsaustausch statt.
Daniela Linde hat im Jahr 2018 ihr Masterstudium in Tanzkultur V.I.E.W. (Vermitteln, Inszenieren, Evaluieren, Wissen) an der Deutschen Sporthochschule Köln absolviert. Sie schloss eine zweijährige Assistenz im Fach Improvisation im Berufsausbildungsbereich der Lola Rogge Schule ab und probiert sich bis heute stetig in der Tanzimprovisation künstlerisch aus.
STARTANGEBOT BIS ENDE APRIL!
Wir bieten eine kostenlose Probestunde & einen Sonderpreis für 3 gebuchte Unterrichtsstunden á 90 Minuten 45,- oder 30,- Euro ermäßigt (für SchülerInnen & StudentInnen) an!
Bei Buchung von Einzelstunden sind pro Unterrichtseinheit​ 17,- oder 12,- Euro ermäßigt zu bezahlen. Ab Mai findet der Unterricht durchgängig mit vertraglicher Bindung statt​.​
Kostenlose Probestunde & Anmeldung:
Lola Rogge Schule im Kiebitzhof
Landwehr 11-13
22087 Hamburg
Tel.: 040-44 45 68
sei@lolaroggeschule.de