T-an-S … Tanz an Schulen

Eine berufsbegleitende Weiterbildung der Lola Rogge Schule für Menschen in pädagogischen Berufen mit Tanzerfahrung

BEGINN: SEPTEMBER 2018
ENDE: AUGUST 2019

in der Lola Rogge Schule im Kiebitzhof
Landwehr 11-13
22087 Hamburg

MONTAGS UND MITTWOCHS
19:30 BIS 21:00 UHR

(die Hamburger Schulferien ausgenommen)

PLUS 2 WOCHENENDEN FÜR REFLEKTION
UND PRÜFUNG


am 
23./24. Februar 2019 und 24./25 August 2019

(sofern ein Zertifikat gewünscht wird)

UNTERRICHTSBEREICHE DER
WEITERBILDUNG:

– Jazztanz
– HipHop
– Folklore
– Rhythmik
– Moderner Tanz
– Improvisation & Gestaltung
– Bewegungsstudien Laban
– Kindertanzmethodik

– Projektarbeit mit Kindern
– Tanzen – auch für Jungs
Lola Rogge Schule - Abtanzen - Foto: A. Buggisch
Lola Rogge Schule - Jubiläum 90 Jahre - Foto: A. Buggisch
Lola Rogge Schule - Abtanzen - Foto: A. Buggisch
Lola Rogge Schule - Teens-Tage - Foto: A. Buggisch
Lola Rogge Schule - Teens-Tage - Foto: A. Buggisch
Lola Rogge Schule - Abtanzen - Foto: A. Buggisch

Die Lola Rogge Schule verfügt als staatlich anerkannte Berufsfachschule über ein kompetentes, erfahrenes LehrerInnenkollegium. Die Spezialisierung der einzelnen LehrerInnen soll den Weiterbildungsstudierenden zu Gute kommen. GastlehrerInnen zur weiteren Bereicherung des Angebots sind vorgesehen.

Seit einiger Zeit ist die Reichweite der Tanzpädagogik verstärkt in der Öffentlichkeit wahrgenommen worden. Junge Menschen in benachteiligten Situationen gelangen zum Beispiel durch ein Tanzprojekt zu neuer Motivation und verbessertem Selbstbewusstsein. Nicht nur in den Ganztagsschulen bietet der Tanzunterricht eine Bereicherung im Schulprogramm. Rhythmus, Fantasie und Körperschulung vereinen sich in schönster Weise im Tanz. Auftritte setzen notwendige Höhepunkte im Schulalltag.

In der Lola Rogge Schule ist mit den beiden Sparten „Berufsausbildung“ und „Tanzen für alle“ der Transfer von der Ausbildungsebene in die Anwendung bei der Laienschulung bereits strukturell gegeben. In der Auseinandersetzung mit tanzunterrichtserfahrenen LehrerInnen an allgemeinbildenden Schulen wird der Lehrgang vorbereitet und soll darüber hinaus berufsbegleitend von den TeilnehmerInnen beeinflusst werden.

Teilnahmebegrenzung: 20 Personen, mindestens 10 Personen

Tanzen für alle

null

Tanzkurse

Berufsfachschule

null

Tanzpädagogik

Additional Studies

null

Weiterbildung T-an-S