Friederike Althoff

Tänzerische Früherziehung, Kindertanz, Modern/Jazz für Teens, Moderner Tanz

schreibt über ihren Werdegang:

Friederike Althoff erhielt ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Lola Rogge Schule Hamburg in den Jahren 1985 bis 1988.

Anschließend besuchte sie das Laban Centre London um ihre choreologischen Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen, sowie verschiedene Modern Techniken zu erlernen.

Neben den praktischen Fächern beschäftigte sie sich mit der Frage, wie philosophische Betrachtungsweisen sich in Tanzstilen und Choreographien niederschlagen.

Nach einer zweijährigen  Assistenzzeit bei Schulleiterin Christiane Meyer Rogge Turner begann sie 1992 eigenverantwortlich Freien Tanz und Choreologie in der Ausbildung der Lola Rogge Schule zu unterrichten. Im Laienbereich unterrichtet sie Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren in freiem Tanz.

Im Rahmen dieser Tätigkeit entwickelte und erarbeitete sie verschiedene Tanzaufführungen nach literarischen Vorlagen.

Ein Schwerpunkt ihrer choreographischen Arbeit ist das Zusammenspiel von Musik und Tanz, wie es ihr auch im Unterricht der Ausbildungsklassen,wie auch der Laien, ein Anliegen ist musikalisch vielfältig und differenziert zu arbeiten.