Daniela Wedhorn

Klassischer Tanz

schreibt über ihren Werdegang:

Daniela Wedhorn wurde in Kronstadt/Rumänien geboren.

Nach einer 9-jährigen Ausbildung am Liceul Coreografic „Octavian Stroia“, in Klausenburg/Rumänien im Waganowa System mit Abschluß „Tänzerin klassischer Tanz“, hat sie ab 1982 ihr erstes Engagement als Tänzerin beim Rumänischen Staatsballett unter der künstlerischen Leitung von Oleg Danovoski, mit umfangreichem klassischem Repertoire angetreten.

Es folgten mehrere Auslandstourneen nach West- und Osteuropa.

Ein anschließendes Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover wurde mit dem akademischen Grad, Diplom, Lehrer für Bühnentanz in den Fächern klassischer und moderner Tanz, abgeschlossen.

Anschließend wurde sie als Tänzerin an der Staatsoper in Hannover engagiert. In dieser Zeit arbeitete sie mit den Choreografen Lothar Höfgen, Robert North, Philippe Talard, Mats Ek, Uwe Scholz, Heinz Spoerli u.v.a. zusammen.

Ab 2000 arbeitete sie für und mit dem Choreographen Felix Ruckert und nahm an diversen Tanzprojekten und Tourneen teil. Ab 2003 bis heute auch Kostümbildnerin für alle Produktionen des Choregraphen Felix Ruckert.

Daniela Wedhorn kann auf eine 9-jährige Grundausbildung im klassischen Tanz und mehr als 20 Jahre tänzerische Bühnenerfahrung mit verschiedenen Choreographen sowie auf ein abgeschlossenes Hochschulstudium zurückblicken. Sie ist auch als Dozentin an der Stage School of Music, Dance and Drama, in Hamburg, sowie an der Lola Rogge Schule in Hamburg tätig.